Qualität und Innovation.

Die Qualität anspruchsvoller Steuerberatung liegt in der zielorientierten und aktiven Ausgestaltung der finanziellen Zukunft jedes einzelnen Mandanten – unabhängig und individuell. Als traditionsreiche, für ihre Innovationen preisgekrönte Referenzkanzlei der DATEV ist HSP STEUER HANNNOVER am Puls der Zeit und verbindet zum Nutzen seiner Mandanten Tradition mit Moderne und Leistung mit Erfolg.


Wir wollen Sie! Werden Sie Teil unseres Teams.



Online-Services

Profil

Steuer- und Finanzrechner online

Mit unseren Steuer- und Finanzrechnern können Sie schnell und direkt im Rahmen dieses Internetauftritts nützliche Berechnungen zu verschiedensten Sachverhalten durchführen.

Steuer- und Finanzrechner öffnen

Profil

Checklisten & Info-Center

Hier finden Sie Checklisten, Informationen und Lexika zu den Themenbereichen Steuern, Gründung, Rechtsformgestaltung, Finanzbuchhaltung, Lohnbuchhaltung, Auto, Planung und Controlling.

Checklisten & Info-Center öffnen

Profil

Formulare & Berechnungen

Unsere Formulare erleichtern Ihnen die Verwaltung. Wir bieten Ihnen sowohl Direktformulare, die Sie direkt hier ausfüllen und an uns übermitteln können als auch Downloadformulare für vielfältige Berechnungen.

Formulare & Berechnungen öffnen

Profil

Mandantenmagazin online

DAS QUARTAL ist das Mandanten- und Kundenmagazin der HSP GRUPPE und informiert Sie in gedruckter Form alle drei Monate über Neues aus den Feldern Steuern, Recht, Wirtschaft und Finanzen.

Über unseren Online Reader können Sie die Ausgaben auch in elektronischer Form lesen.

DAS QUARTAL lesen


Neueste Beiträge aus unseren Online-News

Minijob-Reform 2012: Übergangsregelung ausgelaufen und wichtige Dokumentationspflichten

Minijob-Reform 2012: Übergangsregelung ausgelaufen und wichtige Dokumentationspflichten

25. Mai 2015

Zum 1.1.2013 hatte der Gesetzgeber die Verdienstgrenze bei sogenannten Minijobs (geringfügig entlohnte Beschäftigte) auf 450 Euro angehoben. Bis zu diesem Betrag sind Pauschalbeiträge zur Sozialversicherung fällig. Bei den Midijobs erfolgte ebenfalls eine Anhebung der Grenze des Gleitzonenentgelts auf 850 Euro. Für Beschäftigungsverhältnisse, die bereits zuvor bestanden hatten, führte der Gesetzgeber Bestandsschutz- und Übergangsregelungen ein. Diese sind nun zum 31.12.2014 abgelaufen.Artikel lesen

Instandhaltungs- und Schadensersatzpflichten der Wohnungseigentümer

Instandhaltungs- und Schadensersatzpflichten der Wohnungseigentümer

18. Mai 2015

Ein häufiger Streitpunkt zwischen Wohnungseigentümern ist, ob und in welchem Umfang das gemeinschaftliche Eigentum saniert werden soll. Die Motive der Wohnungseigentümer sind oft sehr unterschiedlich: Die einen möchten das Objekt in einem guten Zustand halten und laufend investieren, während die anderen z. B. aus finanziellen Gründen sehr zurückhaltend bei der Entscheidung für eine Sanierung sind. Artikel lesen

Der elektronische Rechnungsaustausch

Der elektronische Rechnungsaustausch

11. Mai 2015

Elektronische Rechnungen gewinnen immer mehr an Bedeutung. Durch die Gleichstellung der elektronischen Rechnung mit der Rechnung in Papierform sprechen viele Argumente für einen elektronischen Rechnungsaustausch („E-Invoicing“): Neben dem geringeren Versandaufwand kann bei den Druckkosten, bei Porto und Papier kosten gespart und die Umwelt geschont werden.Artikel lesen

Zuschüsse: schnell auf Touren mit Geld vom Staat

Zuschüsse: schnell auf Touren mit Geld vom Staat

4. Mai 2015

730 Zuschussprogramme für Investitionen mittelständischer Betriebe gibt es bei EU, Bund und Ländern. Wer daraus Fördermittel erhält, muss das Geld nicht zurückzahlen. Aus Unkenntnis verzichten viele Firmenchefs auf diese Unterstützung. Der Steuerberater hilft bei der Suche nach dem richtigen Programm und dem Antrag.Artikel lesen


Holen Sie sich die Mobile-App der HSP GRUPPE


This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!

Close