Standort & Ausstattung

Qualität in allen Bereichen


Unseren Mandanten eine komfortable Besuchsatmosphäre zu bieten und unseren Mitarbeitern eine leistungsfähige Infrastruktur für effizientes Arbeiten zu ermöglichen, waren die zentralen Kriterien für die Wahl und Gestaltung unseres Standortes.

Das Henriettenviertel

Unsere Büroräume finden Sie in Hannovers Henriettenviertel. Das Henriettenviertel bezeichnet die denkmalgeschützte Anlage des ehemaligen britischen Militärhospitals und ist nach langjährigem Leerstand 2005 zu einem prominenten städtischen Quartier saniert worden. Der aufwendig zum Neubaustandard hergerichtete Gebäudekomplex bietet modernste Büroinfrastruktur und eine ideale Arbeits- und Lebensatmosphäre.

Trotz der ruhigen und grünen Lage an den Grenzen des hannoverschen Stadtwaldes Eilenriede ist das Henriettenviertel nahe der zentralen Verkehrsadern gelegen, sehr leicht erreichbar und bietet unseren Besuchern ausreichend Parkmöglichkeiten.

Büroausstattung

Alle unsere Arbeitsbereiche sind mit modernster Technik ausgestattet und auf aktuellstem Stand. Dies nicht aus Verschwendungssucht, sondern aus der festen Überzeugung heraus, dass Arbeitskomfort und Mitarbeiterzufriedenheit die Effizienz der Leistungserbringung steigern und das die konsequente Nutzung der Möglichkeiten moderner Technik zu deutlichen Steigerungen der Produktivität führen.

DATEVasp

Unsere gesamte IT-Infrastruktur haben wir in das Rechenzentrum der DATEV nach Nürnberg ausgelagert. Konkret heißt dies, dass sowohl unsere EDV-Anwendungen als auch der komplette Datenstamm nicht mehr lokal in unseren Räumen liegen, sondern auf den DATEV-Servern in Nürnberg. Mit den Rechnern vor Ort greifen wir über gesicherte und verschlüsselte Datenleitungen lediglich auf die im Rechenzentrum der DATEV ausgeführten Programme und gespeicherten Daten zu.

Zum einen gewährleisten wir dadurch die maximale Sicherheit der Daten, denn das DATEV-Zentrum gilt unter Experten als das weltweit sicherste, noch vor z. B. dem Pentagon. Zum anderen können wir so mit voller Flexibilität und nahezu standortunabhängig unsere Arbeit verrichten. So kann jeder Mitarbeiter aus dem Produktivbereich zusätzlich ein Notebook nutzen, das mittels UMTS ebenfalls an die Serverstruktur in Nürnberg von nahezu jedem Standort aus angebunden werden kann. Dadurch können wir z. B. direkt bei den Mandanten arbeiten und haben vollen Zugriff auf ihre Stammdaten.

Weitere Informationen zu DATEVasp: http://www.datev.de/asp

Dokumenten-Management: das papierlose Büro

Ein Dokumenten-Management-System haben wir ebenfalls eingeführt. Sämtliche Dokumente, die in der Kanzlei eintreffen, werden sofort digital archiviert, d. h. gescannt, den jeweiligen Mandanten zugeordnet und im Rechenzentrum der DATEV in Nürnberg gespeichert. Somit steht uns bei der Arbeit am Rechner sofort und ohne lästiges Wühlen in Ordnern die gesamte Akte eines Mandanten inklusive der mit ihm oder für ihn, z. B. mit dem Finanzamt, geführten Korrespondenz zur Verfügung.

Weitere Informationen zu DATEVdms: http://www.datev.de/dms

HSP-Schulungszentrum

Der ehemalige Heizraum des britischen Militärhospitals, ein 80 m² großer „Kellerraum” mit über fünf Meter hoher Decke, befindet sich direkt unter unserer Büroetage. Diesen haben wir zu einem modernen Veranstaltungsort umgebaut und nutzen ihn für hausinterne Veranstaltungen, Fortbildungen und manchmal auch für vergnügliche Momente, wie z. B. gemeinsames Fußballschauen mit Mandanten während der Fußball-Welt- und -Europameisterschaften. Das Schulungszentrum steht auch unseren Mandanten zur Verfügung. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an


IT-Check bei HSP STEUER

HSP STEUER Hannover hat sich einem externen und unabhängigen IT-Check zur systematischen Analyse und Bewertung der IT-Strukturen unterzogen. Ziel des IT-Checks war es, schnell und möglichst umfassend das Optimierungspotenzial unserer Unternehmens-IT zu erkennen.

Der IT-Bereich ist von herausragender Bedeutung für HSP STEUER, da hier mit äußerst sensiblen Daten gearbeitet wird. Seit jeher war es unser Ziel, diese Daten mit maximaler Sicherheit zu schützen.

Im Rahmen des IT-Checks wurden folgende Einzelkategorien untersucht:

  • IT-Sicherheitsmanagement
  • Antivirus Sicherheit von IT-Systemen
  • Vernetzung und Internet-Anbindung
  • IDS und VPN
  • Content Security
  • Beachtung von Sicherheitserfordernissen
  • Umgang mit Updates
  • Passwörter und Verschlüsselung
  • WLAN
  • Notfallvorsorge
  • Datensicherung
  • Infrastruktursicherheit
  • Ausfallsicherheit

In nahezu allen Kategorien erhielt HSP STEUER eine Bewertung von 100 %, gravierende Sicherheitslücken wurden nicht festgestellt. Der einzige Kritikpunkt war, dass bei Reaktivierung der Bildschirmschoner an einem Arbeitsplatzrechner kein Passwort abgefragt wurde – diese als unkritisch bewertete Sicherheitslücke haben wir auch umgehend geschlossen.

Wir freuen uns, dass unsere stetigen Bemühungen um unsere IT-Sicherheit vom externen Prüfer mit folgendem Fazit belegt wurde:

Das Urteil hier fällt außerordentlich positiv aus. Ein Unternehmen dieser Größe verfügt im Allgemeinen nicht über eine derart gut ausgestattete IT-Umgebung, geschweige denn über eine derart gelagerte Betreuung. […] Durch das Vorhalten von Dokumentationen, Checklisten und entsprechenden Wartungsverträgen ist auch die EDV-Organisation vorbildlich aufgestellt. […] Insgesamt ist ein positives Fazit zu ziehen. Man findet nur ganz selten ein Netzwerk in einem solch ausgezeichneten Zustand. Es kann nur darum gehen, mittels kleinerer, aber regelmäßiger Investitionen den Stand zu halten.

Ergebnisbericht des IT-Checks bei HSP STEUER Hannover

Auszeichnungen

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!

Close