Standort & Ausstattung

Qualität in allen Bereichen


Unseren Man­dan­ten eine kom­fort­able Besuch­sat­mo­sphäre zu bieten und unseren Mitar­beit­ern eine leis­tungs­fähige Infra­struk­tur für effizientes Arbeit­en zu ermöglichen, waren die zen­tralen Kri­te­rien für die Wahl und Gestal­tung unseres Stan­dortes.

Gerne kön­nen Sie sich einen Ein­druck unser­er Räum­lichkeit­en über einen virtuellen Rundgang ver­schaf­fen. Natür­lich sind Sie auch her­zlich ein­ge­laden, uns real zu besuchen.


Beim Laden des Rundgangs wer­den Dat­en an Dritte über­tra­gen. Mehr erfahren Sie in unser­er Daten­schutzerk­lärung.

Das Henriettenviertel

Unsere Büroräume find­en Sie in Han­novers Hen­ri­et­ten­vier­tel. Das Hen­ri­et­ten­vier­tel beze­ich­net die denkmalgeschützte Anlage des ehe­ma­li­gen britis­chen Mil­itärhos­pi­tals und ist nach langjährigem Leer­stand 2005 zu einem promi­nen­ten städtis­chen Quarti­er saniert wor­den. Der aufwendig zum Neubau­s­tan­dard herg­erichtete Gebäudekom­plex bietet mod­ern­ste Büroin­fra­struk­tur und eine ide­ale Arbeits- und Leben­sat­mo­sphäre.

Trotz der ruhi­gen und grü­nen Lage an den Gren­zen des han­nover­schen Stadt­waldes Eilen­riede ist das Hen­ri­et­ten­vier­tel nahe der zen­tralen Verkehrsadern gele­gen, sehr leicht erre­ich­bar und bietet unseren Besuch­ern aus­re­ichend Park­möglichkeit­en.

Büroausstattung

Alle unsere Arbeits­bere­iche sind mit mod­ern­ster Tech­nik aus­ges­tat­tet und auf aktuell­stem Stand. Dies nicht aus Ver­schwen­dungssucht, son­dern aus der fes­ten Überzeu­gung her­aus, dass Arbeit­skom­fort und Mitar­beit­erzufrieden­heit die Effizienz der Leis­tungser­bringung steigern und das die kon­se­quente Nutzung der Möglichkeit­en mod­ern­er Tech­nik zu deut­lichen Steigerun­gen der Pro­duk­tiv­ität führen.

DATEV Digitale Kanzlei

Die DATEV hat ein Scor­ingver­fahren entwick­elt, um den Dig­i­tal­isierungs­grad von Kan­zleien zu messen. Nur wer hier hohe Kenn­zahlen erre­icht, erhält das Label „DATEV Dig­i­tale Kan­zlei”.

DATEVasp

Unsere gesamte IT-Infra­struk­tur haben wir in das Rechen­zen­trum der DATEV nach Nürn­berg aus­ge­lagert. Konkret heißt dies, dass sowohl unsere EDV-Anwen­dun­gen als auch der kom­plette Daten­stamm nicht mehr lokal in unseren Räu­men liegen, son­dern auf den DAT­EV-Servern in Nürn­berg. Mit den Rech­n­ern vor Ort greifen wir über gesicherte und ver­schlüs­selte Daten­leitun­gen lediglich auf die im Rechen­zen­trum der DATEV aus­ge­führten Pro­gramme und gespe­icherten Dat­en zu.

Zum einen gewährleis­ten wir dadurch die max­i­male Sicher­heit der Dat­en, denn das DAT­EV-Zen­trum gilt unter Experten als das weltweit sich­er­ste, noch vor z. B. dem Pen­ta­gon. Zum anderen kön­nen wir so mit voller Flex­i­bil­ität und nahezu stan­dor­tun­ab­hängig unsere Arbeit ver­richt­en. So kann jed­er Mitar­beit­er aus dem Pro­duk­tivbere­ich zusät­zlich ein Note­book nutzen, das mit­tels UMTS eben­falls an die Server­struk­tur in Nürn­berg von nahezu jedem Stan­dort aus ange­bun­den wer­den kann. Dadurch kön­nen wir z. B. direkt bei den Man­dan­ten arbeit­en und haben vollen Zugriff auf ihre Stam­m­dat­en.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu DAT­EVasp: http://www.datev.de/asp

Dokumenten-Management: das papierlose Büro

Ein Doku­menten-Man­age­ment-Sys­tem haben wir eben­falls einge­führt. Sämtliche Doku­mente, die in der Kan­zlei ein­tr­e­f­fen, wer­den sofort dig­i­tal archiviert, d. h. ges­can­nt, den jew­eili­gen Man­dan­ten zuge­ord­net und im Rechen­zen­trum der DATEV in Nürn­berg gespe­ichert. Somit ste­ht uns bei der Arbeit am Rech­n­er sofort und ohne lästiges Wühlen in Ord­nern die gesamte Akte eines Man­dan­ten inklu­sive der mit ihm oder für ihn, z. B. mit dem Finan­zamt, geführten Kor­re­spon­denz zur Ver­fü­gung.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu DAT­EVdms: http://www.datev.de/dms

HSP-Schulungszentrum

Der ehe­ma­lige Heizraum des britis­chen Mil­itärhos­pi­tals, ein 80 m² großer „Keller­raum” mit über fünf Meter hoher Decke, befind­et sich direkt unter unser­er Büroetage. Diesen haben wir zu einem mod­er­nen Ver­anstal­tung­sort umge­baut und nutzen ihn für haus­in­terne Ver­anstal­tun­gen, Fort­bil­dun­gen und manch­mal auch für vergnügliche Momente, wie z. B. gemein­sames Fußballschauen mit Man­dan­ten während der Fußball-Welt- und ‑Europameis­ter­schaften. Das Schu­lungszen­trum ste­ht auch unseren Man­dan­ten zur Ver­fü­gung. Bei Inter­esse sprechen Sie uns bitte an


IT-Check bei HSP STEUER

HSP STEUER Han­nover hat sich einem exter­nen und unab­hängi­gen IT-Check zur sys­tem­a­tis­chen Analyse und Bew­er­tung der IT-Struk­turen unter­zo­gen. Ziel des IT-Checks war es, schnell und möglichst umfassend das Opti­mierungspoten­zial unser­er Unternehmens-IT zu erken­nen.

Der IT-Bere­ich ist von her­aus­ra­gen­der Bedeu­tung für HSP STEUER, da hier mit äußerst sen­si­blen Dat­en gear­beit­et wird. Seit jeher war es unser Ziel, diese Dat­en mit max­i­maler Sicher­heit zu schützen.

Im Rah­men des IT-Checks wur­den fol­gende Einzelkat­e­gorien unter­sucht:

  • IT-Sicher­heits­man­age­ment
  • Antivirus Sicher­heit von IT-Sys­te­men
  • Ver­net­zung und Inter­net-Anbindung
  • IDS und VPN
  • Con­tent Secu­ri­ty
  • Beach­tung von Sicher­heit­ser­fordernissen
  • Umgang mit Updates
  • Pass­wörter und Ver­schlüs­selung
  • WLAN
  • Not­fal­lvor­sorge
  • Daten­sicherung
  • Infra­struk­tur­sicher­heit
  • Aus­fall­sicher­heit

In nahezu allen Kat­e­gorien erhielt HSP STEUER eine Bew­er­tung von 100 %, gravierende Sicher­heit­slück­en wur­den nicht fest­gestellt. Der einzige Kri­tikpunkt war, dass bei Reak­tivierung der Bild­schirm­schon­er an einem Arbeit­splatzrech­n­er kein Pass­wort abge­fragt wurde – diese als unkri­tisch bew­ertete Sicher­heit­slücke haben wir auch umge­hend geschlossen.

Wir freuen uns, dass unsere steti­gen Bemühun­gen um unsere IT-Sicher­heit vom exter­nen Prüfer mit fol­gen­dem Faz­it belegt wurde:

Das Urteil hier fällt außeror­dentlich pos­i­tiv aus. Ein Unternehmen dieser Größe ver­fügt im All­ge­meinen nicht über eine der­art gut aus­ges­tat­tete IT-Umge­bung, geschweige denn über eine der­art gelagerte Betreu­ung. […] Durch das Vorhal­ten von Doku­men­ta­tio­nen, Check­lis­ten und entsprechen­den Wartungsverträ­gen ist auch die EDV-Organ­i­sa­tion vor­bildlich aufgestellt. […] Ins­ge­samt ist ein pos­i­tives Faz­it zu ziehen. Man find­et nur ganz sel­ten ein Net­zw­erk in einem solch aus­geze­ich­neten Zus­tand. Es kann nur darum gehen, mit­tels kleiner­er, aber regelmäßiger Investi­tio­nen den Stand zu hal­ten.

Ergeb­nis­bericht des IT-Checks bei HSP STEUER Han­nover

Auszeichnungen

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!